• ENGLISCH, FRANZÖSISCH, NIEDERLÄNDISCH, DEUTSCH UND RUSSISCH GESPROCHEN

Catastro

"Catastro" ist die Institution, die Eigenschaften für Karten, Zeichnungen, Pläne berücksichtigt und die Quelle der Mietwert, der geschätzte Wert von Immobilien für steuerliche Zwecke.

Während die Registro de la Propiedad und der Tat Möglicherweise bestätigt das Catastro das Eigentum an einer Immobilie und die Bedingungen derselben, z. B. in welchem ​​Prozentsatz, wenn Einschränkungen oder Gebühren (wie Hypotheken, öffentliche Auktionen, Tribunalstreitigkeiten usw.) vorliegen, um Ihnen ein besseres Verständnis der Grenzen zu vermitteln , den genauen Standort der Immobilie (normalerweise in visueller Form), Größe und Beschreibung der Immobilie, normalerweise mit Karten, Standort und Zeichnungen.

Wenn Sie jedoch den Bau eines Hauses (oder einer Erweiterung wie eines neuen Raums) oder eine andere Konstruktion wie einen Pool, eine Garage, einen Schuppen usw. abschließen, müssen Sie das Grundbuch über diese neue Änderung des Grundstücks informieren, aber Auch zu Catastro . Sie müssen Catastro Pläne und Zeichnungen zu diesen neuen Gebäuden oder neuen erweiterten Teilen Ihres Eigentums zur Verfügung stellen. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie zukünftige Probleme haben, da das Catastro nie über die Existenz dieser neuen Konstruktionen informiert wird.

Es gibt ein allgemeines Missverständnis, wonach Eigentümer, wenn sie den Bau eines Hauses oder die Erweiterung eines bestehenden Gebäudes oder anderer Objekte (wie Garagen, Pools usw.) abschließen, der Meinung sind, dass Catastro diese Konstruktionen automatisch registriert, wenn sie an einem vorbeikommen Notar. Dies ist leider nicht der Fall. Wenn Sie eines dieser Werke fertigstellen, müssen Sie es beim Notar, beim Grundbuchamt und beim Kataster anmelden.

Sobald die Konstruktion ordnungsgemäß im Kataster eingetragen ist, ist der Auftrag abgeschlossen, und bald (manchmal dauert es ungefähr 1 oder 2 Jahre) erhalten Sie die Rechnungen von der Gemeindesteuer.

Katastrophenberichte für viele Immobilien in Spanien sind veraltet und ungenau. Das Katastersystem wurde verwendet, um den Wert von Immobilien zu formulieren und daher die steuerpflichtige Höhe für jede Immobilie festzulegen. Für viele Spanier ist die Steuerumgehung eine nationale Vergangenheit, und viele von ihnen haben ihre Katasterdaten nicht aktualisiert, weil sie befürchten, ein höheres Steuerniveau zu zahlen.

Mit diesem Die Aktualisierung des Catastro war immer ein freiwilliges System Wer also seine Immobilie im Catastro nicht aktualisiert (und damit die fällige Steuer gespart) hat, der hat nichts falsch gemacht. Heutzutage werden Sie in vielen Fällen feststellen, dass spanische Eigentümer ihre Immobilie im Catastro nur ungern aktualisieren, und es ist sehr schwierig, sie davon zu überzeugen.

Aber jetzt, im Jahr 2014, ist es OBLIGATORISCH. So, jetzt wurde ein Zeitraum von 2 Jahren festgelegt REGULARISIEREN . KATASTRO AKTUALISIEREN. Catastro hat festgestellt, dass es eine große Anzahl von Eigenschaften gibt, die in der Catastro-Datenbank nicht aktualisiert werden. Normalerweise haben diese Grundstücke eine zu geringe Gebäudegröße oder Teile des Grundstücks (wie Pools, Garagen oder andere Teile des Hauses), die in Catastro nicht deklariert sind, und dementsprechend müssen sie weniger RATSTEUERN zahlen. Daher gibt es jetzt einen Prozess der Regularisierung und Aktualisierung von Immobilien in Catastro, der 2016 endet. Daher ist es unbedingt erforderlich, dass Sie einen Rechtsbeistand einholen, um zu prüfen, ob dies erforderlich ist AKTUALISIEREN SIE IHRE KATASTROAUFZEICHNUNGEN.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum Aktualisieren von Eigenschaften in Catastro zu erhalten.

Wenn Ihre Immobilie in Catastro nicht aktualisiert wurde, sollten Sie WENIGER RATSSTEUER zahlen, als SIE SOLLTEN. Sobald Sie Catastro die erforderlichen Dokumente vorgelegt haben und der Regularisierungsprozess abgeschlossen ist, kann Catastro Ihnen möglicherweise nachträgliche Rechnungen über den Betrag der für nicht angemeldete Konstruktionen bis zu 4 Jahren nicht gezahlten Gemeindesteuer zusenden.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Ratssteuer für nicht angemeldete Konstruktionen zu erhalten.

Um die Grundbucheinträge der Immobilie einzusehen, ist es immer sehr empfehlenswert, das Kataster zu konsultieren, um zu überprüfen, wie die Immobilie eingeschrieben und registriert ist.

Kataster, Grundbuchregister und die Urkunde

Das Catastro ist ein sekundäres System, das in Spanien eingerichtet wurde, um das Eigentum, die Beschreibung und die Grenzen aller Immobilien im Land zu regeln. Hauptsächlich im Kataster sind die Informationen über das Grundstück, wo es sich befindet, in den Karten vermerkt. Dies ist die Größe der Konstruktion, die Grenzen und die Koordinaten usw.

Das andere System, von dem viele Leute gehört haben, ist das Registro de la Propiedad Dies ist ein äußerst wichtiges Büro für den Immobilienkäufer, in dem das rechtliche Eigentum an einer Immobilie im Mittelpunkt steht und ob Gebühren und Grundpfandrechte für die Immobilie anfallen. Gegen eine geringe Gebühr erhalten Sie im Registro = Grundbuch eine Nota Simple und Sie finden folgende Informationen:

  • Wer ist der Eigentümer der Immobilie: Wie viele Personen, in welchem ​​Prozentsatz und in welcher Weise ist die Immobilie im Besitz.
  • Eine Beschreibung der Eigenschaft: Bereich, Region und Zone.
  • Wo ist die Immobilie platziert.
  • Was ist die "Geschichte" des Eigentums: Wie das Land geschaffen wurde, wann, wer waren die Vorbesitzer, historisch, etc.
  • Welche Elemente werden in der Immobilie berücksichtigt: Wie viele Zimmer, Toilette, Größe der Gebäude usw.
  • Einschränkungen, Grundpfandrechte und Gebühren: Wenn es sich bei der Immobilie um eine öffentliche Versteigerung oder ein Embargo oder eine Beschlagnahme oder Enteignung handelt oder wenn eine Hypothek oder Schuld oder ein Zugangsrecht eines Nachbarn usw. vorliegt.

Der Hauptunterschied zwischen dem englischen Grundbuchsystem ist also sofort offensichtlich - es gibt zwei separate Register in Spanien (die nicht mit einer hilfreichen Ebene verknüpft sind), sodass die Informationen auf der einen Seite möglicherweise korrekt sind, auf der anderen Seite jedoch nicht.

Was sind nun die Hauptunterschiede zwischen den beiden Systemen? Nun, die Hauptfrage wurde bereits beantwortet, weil die Registro de la Propiedad bestätigt das rechtmäßige Eigentum an einer Immobilie sowie (mit der Erstellung eines Nota Simple) die Bestätigung der Gebühren usw.

Viele Käufer haben in der Vergangenheit das in Betracht gezogen Tat (Eigentumsurkunden) als wichtigstes Dokument, das vor dem Kauf einer Immobilie überprüft werden muss (und dies ist sicherlich eines der Dokumente, die vor dem Kauf zu sehen sind). Es wird jedoch dringend empfohlen, sowohl das spanische Katastro als auch das spanische Grundbuch zu überprüfen , um zu überprüfen, ob die in einem enthaltenen Informationen mit denen in dem anderen übereinstimmen. Tatsächlich unternimmt das spanische System große Anstrengungen, um beide Register miteinander zu verbinden, und dies geschieht bereits in städtischen Gebieten wie Städten oder Großstädten.

Das Problem kommt normalerweise aus ländlichen und ländlichen Gebieten, in denen es sehr schwierig ist, die in beiden Fällen aufgezeichneten Informationen zu „koordinieren“.

Aber wie lautet die gültige Beschreibung meines Eigentums? der von Catastro? der im Grundbuch eingetragene? der echte?

Wie oben erläutert, müssen Sie das Katasteramt sowie Katasteramt informieren, wenn Sie eine Änderung an einem Grundstück vornehmen (wenn Sie „Grundstück“ als Grundstück, Bau usw. betrachten). Das bedeutet, dass DU es tun musst. Es gibt kein „automatisches“ System des Grundbuchamtes, um Änderungen an allen Liegenschaften in einem bestimmten Gebiet festzustellen. Daher überlässt die spanische Regierung den Bürgern die Pflicht zur Aktualisierung der Grundbucheinträge und der Katastrophe, um diese Aufgabe zu erfüllen.

Rein die Registrierung von Eine Änderung eines Grundstücks im Grundbuch ist „FREIWILLIG“.. Es bedeutet, dass Sie nicht verpflichtet sind, das Grundbuch zu aktualisieren, wenn Sie Ihr Eigentum ändern. Sie werden jedoch aufgefordert, dies zu tun, wenn Sie irgendeine Art von Rechtsgeschäft mit der Immobilie als Verkauf oder Hypothek tätigen möchten.

Im Beispiel Die Aktualisierung von Catastro ist eine VERPFLICHTUNGaufgrund der Tatsache, dass die Ratssteuer auf der Größe der Konstruktionen berechnet wird. Wenn sich also die Größe einer Immobilie ändert, muss dies Catastro gemeldet werden, um die Steuerbelastung des Rates entsprechend zu ändern und anzupassen.

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Eintragung einer Änderung im Grundbuch „freiwillig“ und die Aktualisierung des Katasters „obligatorisch“ ist, Es ist durchaus üblich, große Abweichungen bei der Beschreibung von Immobilien auf dem Markt festzustellen.

  Zum Beispiel, Wir können Objekte finden, bei denen das Haus vor einiger Zeit verlängert wurde, und da Katastro benachrichtigt wurde, wurde die Aktualisierung des Grundbuchs vermieden. Hier gibt es also zwei verschiedene Identifikationen eines Grundstücks: die aus dem Grundbuch, die das Haus wie vor der Erweiterung zeigt, und die des Katasteramtes, die bereits aktualisiert wurde.

Unstimmigkeiten bei den Bauarbeiten sind in der Grundbucheintragung und im Kataster einfach zu aktualisieren

Wie oben erläutert, wenn eine eventuelle Änderung an einer Eigenschaft für a fällig ist AUFBAU Element: Der Bau eines Hauses oder eines neuen Teils des Hauses oder einer Garage, eines Pools usw. ist dann mehr oder weniger einfach, das Catastro- und Grundbuch zu aktualisieren. In beiden Fällen gibt es schnelle Möglichkeiten, mit der Aktualisierung der Datensätze fortzufahren. Gleiches gilt, wenn die Baubeschreibung zwischen Catastro und Grundbuch nicht übereinstimmt.

Aber wir können nicht dasselbe sagen, wenn die Diskrepanz erzeugt wird AUF DEM LAND. Grundstücke mit unterschiedlichen Aufzeichnungen und Beschreibungen werden häufig im Kataster, im Kataster und sogar in realen Grundstücken oder in rustikalen Grundstücken gefunden. Als Anwälte haben wir oft Probleme mit unseren Mandanten.

   Zum BeispielEs ist durchaus üblich, auf einem rustikalen Grundstück ein Grundstück mit 5.000 m2 zu finden, das im Grundbuch mit 8.000 m2 und in Catastro mit 7.000 m2 eingetragen ist. Wenn Kunden über dieses Problem informiert werden, lautet die erste Frage, die sie stellen, "Wie groß ist mein Land richtig?". Wie lautet die korrekte Beschreibung ?, die von Catastro ?, die vom Grundbuchamt? oder die echte ?. Und nach langer Übungszeit ist unsere Frage immer dieselbe: Es hängt von jedem einzelnen Fall ab.

Der Grund für diese Diskrepanz kann unzählige Ursachen haben. Nach dem obigen Beispiel einige mögliche Gründe:  

  • Es kann vorkommen, dass einer der Vorbesitzer mit einem Grundstück von 8.000 m2 nur 5.000 m2 eingezäunt hat, um Kosten zu sparen (es ist billiger, 5.000 m2 anstatt 8.000 m2 einzuzäunen). Und obwohl die folgenden Eigentümer und Käufer Eigentümer von 8.000 m2 waren, dachten sie, dass das Land dasjenige ist, das eingezäunt ist, und nicht der Rest.

Und da das ursprüngliche Grundstück 8.000 m2 groß war, wurde die umliegende Straße zum Grundstück sukzessive von Seiten der örtlichen Verwaltung erweitert und ein Teil des Landes dafür verwendet. Zum Beispiel insgesamt 1.000 m2. Diese „Aneignung“ von Grundstücken wurde nie im Grundbuch eingetragen und zeigt nun in den Luftbildplänen von Catastro die 8.000 - 1.000 = 7.000 m2.

  • Es kann auch vorkommen, dass einer der Vorbesitzer einen Teil des Grundstücks privat an eine andere Person verkauft hat und diese Vereinbarung weder notariell beglaubigt noch im Grundbuch eingetragen wurde… usw.

Der Punkt hier ist, dass, wie wir bereits sagten, das Lösen von Unstimmigkeiten in diesen Datensätzen für Konstruktionen relativ einfach war, es nicht dasselbe ist, wenn diese Unstimmigkeiten Land, Grundstücke und / oder Grenzen betreffen. Es gibt kompliziertere Möglichkeiten, diese Unstimmigkeiten zu lösen, wenn sie sich auf Land, Grundstücke, Grenzen usw. auswirken.

Daher haben wir leider keine spezifische Lösung für Probleme zwischen Kataster, Grundbuch und der wirklichen Beschreibung, mehr als eine individualisierte Untersuchung des jeweiligen Einzelfalls

MÖCHTEN SIE MIT EINEM VON UNSEREN SPEZIALISTEN SPRECHEN?
Ruf uns jetzt an! Wir warten darauf, Ihnen zu helfen!
+34 965 48 81 68


KONTAKTIERE UNS!